Hier geht es zum ....
Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Mein ganz besonderes Steckenpferd ist die Fadengrafik-Stickerei. Mit ihr kann man wunderschöne Karten gestalten. Viele der hier gezeigten Karten habe ich nach fremden Stickvorlagen gearbeitet, wobei die Farb- und Bildgestaltung meine eigenen Kreationen sind. Inzwischen habe ich angefangen selber Stickmuster zu entwerfen. Aus verschiedenen Entwürfen entstanden auch Fadengrafik-Bilder. Nicht immer kann man die Entwürfe 1:1 umsetzen und mancher Entwurf flog mit samt angefertigter Stickerei in den Papierkorb weil die Proportionen im gestickten Bild einfach nicht stimmten. So etwas ist Künstlerpech und gehört einfach dazu.
Bei den Bildern in der 4. Reihe habe ich die Rückseite mit abgebildet. So kann man mal sehen, welchen Unterschied es zur Vorder- und Rückseite gibt. Vorne die sehr hübsche Stickerei und hinten eigentlich nur ein paar Stiche. Zu dem sollte man sich vorher schon genau überlegen, welche Stickerei oben, mittig oder unten liegen soll. Der Stern ist auf einen Keilrahmen gestickt, den ich vorher noch mit Faserseide bespannt hatte. Mein persönliches Lieblingsbild ist das zweite in der 4. Reihe. Ich habe es "Weltall" genannt, da es sehr viel Ähnlichkeit damit hat. Auch hier habe ich die Pappe vorher mit schwarzer Faserseide bespannt, die mit goldenen Tupfen versehen ist. Den Spiralkreis habe ich dann passend dazu mit goldfarbenen Stickgarn gestickt.
Fadengrafik