Hier geht es zum ....
Patchwork
Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Mit Nadel und Garn hab ich schon immer gern gearbeitet, so war es nicht verwunderlich, daß auch mich 2013 das Patchworkfiber erfaßt hat. Seit dem hänge ich “an der Nadel”, wie man weitläufig unter den Patchworkerinnen schmunzelnd sagt. Ich muß gestehen, es ist aber auch eine Näharbeit die nie langweilig wird und bei der man nie auslernt. Immer wieder gibt es was Neues auszuprobieren. Ideen bringt die “Blogger-Gemeinschaft” aber auch die Freunde im Patchworkforum, dem ich beigetreten bin. Zudem findet man dort immer Hilfe wenn man nicht weiterkommt. Hier ein kleiner Einblick auf die Arbeiten, die ich bisher genäht habe. Je komplizierter die Werke sind ums so mehr Spaß macht es mir - ist halt so bei mir (tüfteln war schon immer mein ganz großes Hobby) ....
Utensilos, Nadelkissen und Kissen:
Platzsets (MgRug) und Tassensets:
Tischläufer und kleine Deckchen:
Tisch-Mitteldecken:
Paper Piecing-Projekte (Nähen auf Papier) und kleine Wandbilder
Der “freche Rabe” war eine Nährätsel von Regina Grebe, die uns in Abständen immer wieder mit solch tollen Aufgaben überrascht. Die Katzen-Vorlage stammt von hier.Das Herbstblatt ist eine Eigenkreation aus den Reststoffen, die von der Ahorn-Mitteldecke übgriggeblieben waren.
Die beiden Weihnachtsdecken sind nach Vorlagen aus Patchworkheften genäht. Die grüne Frühlingsdecke und die bunte Ahorndecke sind Eigenkreationen von mir.
Meine jüngstes Projekt ist mein 1. großer Quilt (Eigenkreation, 160 x 210 cm). Das Top ist fertig aber er muß noch gequiltet werden..
Zwischenzeitlich habe ich noch in PP-Technik (Papier-Piecing) diesen irren 3D-Wandquilt genäht. Seine “optische Illusion” ist einfach fantastisch.
Optische Illusion (84 x 84 cm) Optische Illusion (84 x 84 cm)
Den Werdegang davon könnt ihr euch hier--> (bitte anklicken) anschauen
Tannenbaum "Modern Art"  (31 x 37 cm ohne Schlaufen) Tannenbaum "Modern Art"  (31 x 37 cm ohne Schlaufen)