Hier geht es zum ....
Klöppeln
Das Klöppelfieber hat mich 2001 gepackt. Anlaß war der Besuch einer Klöppelausstellung in Veitshöchheim. Ich war von den Arbeiten so fasziniert, dass ich spontan beschloß einen Kurs zu besuchen. Die Ausstellerin gab selber Kurse in Würzburg und ich meldete mich gleich an. Aus einem Kurs wurden dann sieben Kurse. An weiteren konnte ich wegen des Ortswechsels leider nicht mehr teilnehmen. In den vergangenen Jahren habe ich mir viele Bücher über die Technik des Klöppelns gekauft. Diese helfen mir jetzt in kniffligen Situationen immer weiter. Klöppeln ist eigentlich ein Handwerk bei dem man immer dazu lernt
Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.